Die Jungen Chöre München gestalten den Pfingstgottesdienst in Ichenhausen!

„In 80 Minuten durch die Musik": unter diesem Motto gastieren die Münchner Chorbuben und Münchner Chormädchen im Rahmen ihrer Pfingsttournee 2022 am 5. Juni in Ichenhausen. Nach einer zweijährigen Tourneepause wegen Corona, sind die Chorbuben und Chormädchen aus München nun endlich wieder auf Reisen. 32 junge SängerInnen werden unter der Leitung von Bernhard Reimann und Johanna Reimann die Zuhörer in ihren Bann ziehen. Die Jungen Chöre München wurden bereits 1952 als Münchner Chorbuben gegründet und haben sich seither auf zahlreichen Tourneen, die sie quer durch Europa und bis nach Amerika und Australien brachten, sowieso durch unzählige Konzerte aller Art einen Namen gemacht. Überall wird das breite Repertoire des Chores und der Zauber von Harmonie, Präzision und Frische der jungen Stimmen geschätzt. 1996 kam mit den Münchner Chormädchen ein adäquater Mädchenchor dazu. Seit 2011 sind sie in der gemeinnützigen GmbH „Junge Chöre München" zusammengefasst. Am Pfingst-Sonntag, 5.6.22 gestalten sie um 10.15 Uhr festlich den Pfingstgottesdienst in der kath. Kirche St. Johannes Baptist in Ichenhausen. Um 16.00 Uhr laden sie dort dann auch noch zum Konzert ein. Dabei nehmen sie die Zuhörer auf eine Reise durch die fabelhafte Welt der Chormusik mit. Über Spenden bei der Türkollekte freut sich der Chor sehr. Damit wird die Arbeit der Jungen Chöre München unterstützt, die ohne öffentliche Zuschüsse auskommen müssen. Nähere Informationen über den Chor finden Sie auch unter: www.junge-choere-muenchen.de

IMGP7716%20%28003%29